Suche
Hallo Gast Anmelden
Menü

Hast Du dein Passwort vergessen? Trage deine E-Mail-Adresse, mit der Du dich registriert hast, ein und klicke auf die Schaltfläche "Passwort übernehmen". Du erhälst dann sofort eine E-Mail, mit der Du dein neues Passwort bestätigen kannst.

Abbrechen

Öffnungszeiten

Zur Zeit geschlossen.

Mo
08:00 - 17:00 Uhr
Di
08:00 - 17:00 Uhr
Mi
08:00 - 17:00 Uhr
Do
08:00 - 17:00 Uhr
Fr
08:00 - 17:00 Uhr
Sa
08:00 - 12:00 Uhr
So
geschlossen

Elektrotechnik Grüter GmbH & Co. KG

Gut für Sie und die Umwelt ... Photovoltaik von Grüter

Über uns

Sie suchen einen kompetenten Partner rund um die Elektrotechnik? Dann sind Sie bei uns richtig.

Die Elektrotechnik Grüter GmbH & Co. KG verfügt in allen Arbeitsbereichen der Photovoltaik, Energietechnik und Steuerungstechnik über größte Fachkompetenz sowie langjährige Erfahrung. Unser Ziel ist es, für jede Aufgabe die optimale Lösung zu finden und effizient umzusetzen.

Wir verstehen uns zudem als zuverlässiger Dienstleister in den sich immer mehr überschneidenden Bereichen Elektroinstallation, Telekommunikation, Gebäudesystemtechnik und Netzwerktechnik.

Zum Leistungsangebot zählen unter anderem die Planung, Installation und gesamtheitlicher Betrieb von Photovoltaikanlagen und Solartechnik, Elektroinstallationen in allen Bereichen von Eigenheimen, Wohnungs-, Gesellschafts- und Industriebauten, Hausanschlüsse, Instandhaltung, Wartung und Revision von elektrotechnischen Anlagen, Installation von Beleuchtungsanlagen und Telekommunikationsnetzen, Bau von Schaltschränken und Steuerungsanlagen sowie Alarm- und Überwachungsanlagen ...

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Neuigkeiten

  • Elektrotechnik Grüter startet eigene Lehrwerkstatt Elektrotechnik Grüter startet eigene Lehrwerkstatt

    26. FEB 2019
    Elektrotechnik Grüter GmbH & Co. KG

    Neuenkirchener Elektrotechnik-Betrieb geht neue Wege in der Ausbildung

    Was bei vielen Konzernen oder auch großen Mittelständlern schon Standard ist, holt die Elektrotechnik Grüter GmbH und Co. KG jetzt ins Handwerk der Region: Mit einer eigenen Lehrwerkstatt geht der Familienbetrieb aus Neuenkirchen beim Thema Fachkräftemangel und Ausbildung neue Wege. Zeitgleich mit dem Start soll die Zahl der Auszubildenden im Sommer von derzeit drei Azubis pro Jahrgang auf fünf junge Frauen oder Männer mit Begeisterung für einen Job im Handwerk steigen. Für die Umsetzung dieses ehrgeizigen Ziels würde Grüter gerne auch noch den einen oder anderen Elektrotechnik-Meister einstellen, der sich zentral um das Thema Ausbildung kümmern soll.

    „Qualität fängt bei uns in der Ausbildung an“, stellt Geschäftsführer Marco Grüter klar, der allein in den vergangenen drei Jahren zweimal einen Jahrgangsbesten ausgebildet hat. Viele seiner heutigen Fachkräfte und Meister sind mit dem Unternehmen gewachsen. „Mit der Lehrwerkstatt bieten wir ab sofort noch bessere Bedingungen für die jungen Menschen, die mit uns ihren Weg im Handwerk gehen wollen.“ Einen Tag pro Woche sollen die Azubis in der eigenen Ausbildungswerkstatt am Unternehmenssitz lernen. Die Idee ist ganz spontan nach Feierabend, in kleiner Runde unter Kollegen entstanden. Zum Sommer wird sie in die Tat umgesetzt. „Wenn wir von einer Sache überzeugt sind, machen wir es einfach.“ An den je nach Ausbildungsjahr ein bis zwei Tagen Berufsschule ändert sich für die Grüter-Azubis selbstverständlich nichts.

    Zur Seite steht den dann insgesamt zehn bis 15 angehenden Elektronikern für Energie- und Gebäudetechnik in den dreieinhalb Ausbildungsjahrgängen unter anderem Tobias Stricker und Lucas Plog. Tobias Stricker ist seit einigen Jahren Ansprechpartner für die Ausbildung. Lucas Plog hat bei Grüter gelernt und ist nach der Meisterschule 2012 zurückgekommen. Beide wissen sie gute Ausbildung und die Stimmung im Team zu schätzen. Ihr Wissen geben sie mit Leidenschaft und Engagement gerne weiter. „Für die Auszubildenden ist eine solche Lehrwerkstatt eine tolle Chance, ihre praktischen Kenntnisse ganz gezielt zu vertiefen und echtes Handwerk von der Pike an zu lernen“, freut sich Lucas Plog auf seine neue Aufgabe in der Lehrwerkstatt.

    Bindeglied zwischen Berufsschule und Arbeit auf der Baustelle

    Die Lernwerkstatt ist für Elektrotechnik Grüter ein Ort, an dem zum einen Zeit bleibt, die in der Berufsschule erlernte Theorie frei vom Druck eines konkreten Kundenauftrags praktisch anzuwenden. „Während der Arbeit bleibt ja oft nicht genug Zeit dafür“, erklärt Marco Grüter. „Das haben unsere Meister uns die Azubis in Gesprächen bestätigt.“ Die Lehrwerkstatt ist ein wichtiger Baustein, um das auszugleichen und die Qualität der Ausbildung weiter zu steigern. Ganz gezielt soll dafür zudem so schnell wie möglich ein weiterer Meister das Ausbildungsteam verstärken.

    Lucas Plog ist davon überzeugt, dass die zusätzliche Lehrzeit mit den Auszubildenden eine große Chance für beide Seiten ist: „Wir lernen die Azubis noch besser kennen und können viel deutlicher sehen, in welchen Bereichen sie gut vorankommen und wo wir sie noch stärker unterstützen können.“ So wird die Ausbildungswerkstatt zu einem perfekten Bindeglied zwischen dem theoretischen Lernen in der Berufsschule, dem Ausbildungsalltag im Betrieb und der möglichen Übernahme in den Job.

    Ausbildung als Antwort auf den Fachkräftemangel

    Für Grüter war Ausbildung immer ein zentrales Thema – mit Erfolg. Die Azubis Luis Lüschen vor drei Jahren und Tim Döhmann letztes Jahr haben ihre Ausbildung als Innungssieger abgeschlossen. Im August konnte Grüter drei Auszubildende und einen Quereinsteiger im zweiten Lehrjahr begrüßen. Ab Sommer sollen jährlich fünf Azubis starten – eine klare Perspektive inklusive: „Wir wollen jedem, der bei uns seine Ausbildung beginnt, eine Chance geben, den abwechslungsreichen und spannenden Weg als Elektroniker mit uns zu gehen, gerne auch über die Ausbildung hinaus“, betont Marco Grüter. Das kommt auch bei den Azubis selbst gut an: „Wir haben uns hier von Anfang an willkommen und gut aufgehoben gefühlt“, erzählen Nina Leske und Janis Wiesmann, Azubis bei Grüter seit 2018. Die Lehrwerkstatt ist für beide ein zusätzliches i-Tüpfelchen. „Das gibt es woanders einfach nicht!“

    Weiterlesen
  • Von Photovoltaikanlagen bis zu individueller Automatisierung- und Steuerungstechnik Von Photovoltaikanlagen bis zu individueller Automatisierung- und Steuerungstechnik

    17. SEP 2018
    Elektrotechnik Grüter GmbH & Co. KG

    Nordkreis-Unternehmertag auf Stippvisite bei Elektrotechnik Grüter

    Er wisse noch sehr gut, wie er vor etwas mehr als 14 Jahren in der Garage neben seinem Elternhaus angefangen habe, erzählte Marco Grüter rund 20 Besuchern beim Nordkreis-Unternehmertag 2018. Die interessierten Unternehmerinnen und Unternehmer aus den vier Samtgemeinden Neuenkirchen, Fürstenaus, Artland und Bersenbrück nahmen das Angebot wahr, bei Elektrotechnik Grüter hinter die Kulissen eines wachsenden Betriebs für modernste Energieanlagentechnik und effiziente Lösungen für individuelle Elektrotechnik zu schauen.

    Rückblende: Wenn man so will, ist das junge Unternehmen im Gewerbegebiet Uhlenbrock in Neuenkirchen soeben dem Kindesalter entwachsen. Gegründet im Mai 2004 sind Marco, seine Frau Andrea und die 30 Mitarbeiter mit Elektrotechnik Grüter gerade erst im besten Teenageralter angekommen. Aber wer genauer hinschaut, sieht, dass das Unternehmen trotz seiner noch jungen Jahre längst erwachsen geworden ist. Neben der Installation von Photovoltaikanlagen und Speichertechnik zählen der Bau von Mittelspannungsschaltanlagen, Trafostationen und Schaltschränken für Gewerbe, Landwirtschaft und Industrie sowie individuelle Automatisierungs- und Steuerungstechnik zum Leistungsspektrum. Davon überzeugen konnten sich die Besucher unter anderem anhand eines kleinen Roboters, dem die Programmierer von Grüter zum Unternehmertag der ILEK Region Nördliches Osnabrücker Land das Entnehmen von Bierflaschen aus einer Kiste zum Bedienen der Gäste beigebracht hatten.

    „Mit der langjährigen Erfahrung eines Familienbetriebs für Elektroinstallationen und dem Know-how für Energieanlagentechnik liefern wir Lösungen für zuverlässige und moderne Elektrotechnik“, berichtete Grüter. Vor allem im Bereich Photovoltaik ist die Nachfrage nach hochwertigen und effizienten Anlagen groß. Die Menschen suchen nach Wegen, ihre eigene Energie zu gewinnen. Elektrotechnik Grüter hilft ihnen dabei. Photovoltaik lohnt sich nach wie vor. „Eine moderne Anlage amortisiert sich nach zehn bis elf Jahren“, rechnet Grüter vor. Das gilt im Privaten ebenso wie für Kunden aus Landwirtschaft, Industrie und Mittelstand. „Wir haben viele Kunden, für die wir derzeit Projekte in der Größenordnung 500 kWp und größer umsetzen“, so Grüter. Als ein sichtbares Beispiel nannte er eine Anlage im Niedersachsenpark, die bereits fertiggestellt ist. Ein weiteres Projekt in ganz ähnlicher Größenordnung entsteht derzeit für eine Spedition im Nordkreis Osnabrück.

    Aber mit der gewonnenen Energie ist für Grüter noch nicht Schluss. Wer will, dem installieren die Elektroprofis leistungsstarke Akku-Speicher. Auch wenn diese noch nicht so wirtschaftlich arbeiten, arbeite die Technik schon sehr überzeugend. In der Zukunft werden die Systempreise sicherlich weiter fallen. Im Firmengebäude in Neuenkirchen wird erneuerbarer Strom bereits jetzt gewonnen und gespeichert. „Damit kommen wir locker durch die Nacht. Wir sind quasi autark – wenigstens was den Strom betrifft“, erklärt Grüter den Besuchern. Und was im Kleinen funktioniert, geht auch eine Nummer größer. Derzeit stattet Grüter einen Hof mit einem großen Akku-Speicher aus, weil dieser nach 20 Jahren keine EEG-Vergütung mehr bekommt und die aus seiner Anlage selbst erzeugte Energie von nun an verstärkt selbst nutzen will.

    Neben den erneuerbaren Energien baut der Erfolg von Grüter auf seinen Mitarbeitern. Viele der heutigen Fachkräfte und Meister haben vor Jahren hier gelernt. Nach Luis Lüschen vor zwei Jahren ist mit Tim Döhmann dieses Jahr erneut ein Auszubildender als Innungssieger der Kreishandwerkerschaft Osnabrück ausgezeichnet worden. „Wir geben jedem, der bei uns anfängt, eine Chance, seinen abwechslungsreichen Weg als Elektroniker mit uns zu gehen“, betont Grüter – mit Erfolg: Im August haben drei junge Männer und eine junge Frau ihre Ausbildung zum Elektroniker begonnen. In diesem Sinne gab Grüter den Besuchern mit einem Augenzwinkern eine letzte Bitte mit auf den Heimweg: „Wenn Sie jemanden kennen, der sich für das immer noch sehr spannende Feld der Elektrotechnik interessiert, wir haben viele interessante Aufgaben und Jobs.“

    Weiterlesen
  • Ausgezeichnete Ausbildung bei Elektrotechnik Grüter: zwei Innungssieger in zwei Jahren Ausgezeichnete Ausbildung bei Elektrotechnik Grüter: zwei Innungssieger in zwei Jahren

    01. JUN 2018
    Elektrotechnik Grüter GmbH & Co. KG

    Toller Erfolg für die Ausbildung bei Elektrotechnik Grüter. Nach Luis Lüschen vor zwei Jahren ist mit Tim Döhmann erneut ein Azubi des Familienbetriebs Innungssieger der Kreishandwerkerschaft Osnabrück. Aber nicht nur für und mit Tim freut sich Elektrotechnik Grüter über gute Leistungen. Ebenso haben Samuel Siemens und Dennis Resner ihre Ausbildung zum Elektronikern für Energie- und Gebäudetechnik erfolgreich abgeschlossen. Herzlichen Glückwunsch den drei Ex-Azubis und Willkommen im Team. Denn wie schon in den vergangenen Jahren können wir alle drei als Mitarbeiter übernehmen ...

    www.grueter-elektrotechnik.de/home/aktuell

    Weiterlesen